Die Olivenhaine in Andalusien

Bio-Olivenöl

Die Suche nach einem Olivenöl, das unseren Ansprüchen genügt, hat über ein Jahr gedauert. Denn für die Herstellung eines exzellenten Olivenöls müssen viele Faktoren zusammenkommen. Vom richtigen Boden und Klima, über die Wahl der Sorte, die Pflege der Bäume, die Bereitschaft, früh zu Ernten um Masse für Qualität aufzugeben bis zur sorgfältigen Verarbeitung und umsichtigen Lagerung. All dies sollte natürlich auch den strengen Vorschriften ökologischer Landwirtschaft entsprechen und trotzdem noch bezahlbar sein.

Unser Öl

Unser Olivenöl stammt aus einer Familienplantage in Jaen (Andalusien), die seit 1850 der Familie gehört. Inmitten der Finca befindet sich die Mühle, die ausschließlich für die eigenen Oliven eingesetzt wird, sodass absolute Nachverfolgbarkeit gewährleistet ist. Einmal geerntet, kommen die Oliven binnen zwei Stunden in die Mühle, das heisst jede Art von Oxidation – und damit Qualitätsverlust – wird vermieden. Das Ergebnis ist ein Natives Olivenöl Extra Kaltgepresst aus erster Pressung mit einem sehr niedrigen Säuregrad von zuletzt 0,11% und einem hohen Anteil an Antioxidantien.

Kräftig oder Mild: die Varianten

Das Öl muss zum Essen passen, deshalb bieten wir in 2015 zwei Varianten an. Erstmals und in limitierter Menge bieten wir ein kräftiges Olivenöl (intenso) an, das perfekt ist in Kombination mit anderen intensiven Zutaten wie Oliven, rotem Fleisch oder Knoblauch. Dieses Öl ist auch dann ideal, wenn seine fruchtig-scharfe Note im Vordergrund gewünscht ist. In unserer Zeit in Spanien genossen wir es, jeden morgen das geröstete Weißbrot im Hotel mit diesem intensiven Geschmackserlebnis aus unserer privaten Probeflasche zu veredeln.

Unsere bewährte milde Variante (medio) wiederum passt gut zu leichten Speisen, als Salatdressing und als Öl für den Luxus im Alltag. Es schmeckt ebenfalls fruchtig und aromatisch, ist jedoch sanfter.

Beide Öle stammen von den selben Bäumen. Der Unterschied ergibt sich lediglich aus dem Erntezeitpunkt: Bei früher Ernte sind die Oliven und somit der Ölertrag zwar noch kleiner, der Geschmack jedoch um so intensiver. Das mildere Öl entsteht, wenn die Oliven wärend der laufenden Ernte noch einige weitere Tage am Baum reiften.

Erfahrungen mit unseren Olivenölen

  • Ui, das Olivenöl vom Salzprojekt ist noch viel frischer & grüner als erwartet. Steht nicht umsonst "intenso" drauf!
    "DIE_KUH" auf Twitter
  • 2,5l Grüne Wiese beim Öffnen eines Metallkanisters gefunden. Gleich mal eine Kleine Tasse getrunken – ein schönes Produkt.
    "Drauxer" auf Twitter
  • Das Öl ist spitzenmäßig lecker, leicht und duftig-fruchtig, tolles Aroma und Geschmack! Haben heute Abend eine Öl-Probe mit verschiedenen Olivenölen gemacht - unter anderem ein wertiges Bio-Öl, und wir finden, dass Euer spanisches alle schlägt!
    Marion per E-Mail