Unser Fleur de Sel in der 1kg-Jahrespackung

Impressum und Kontaktinformationen

Winkelmann und Hinkeldein GbR
E-Mail: das@salzprojekt.de
Vertretungsberechtigte Gesellschafter, V.i.s.d.P., Leiter Löwendressur: Daniel Hinkeldein und Matthias Winkelmann
Kopenhagener Str. 15
10437 Berlin
Steuernummer 31/593/0075
Umsatzsteuer-ID DE268110807
Bio-Kontrollstelle: DE-ÖKO-003

Bankverbindung

Berliner Sparkasse, BLZ 10050000
Kontonummer 6014744019

AGB

Wir glauben eigentlich nicht an allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB). Die Rechte der Kunden werden durch die Bestimmungen des BGBs definiert. AGB dienen dann meist nur dazu, diese einzuschränken – deshalb nennt man sie oft auch das “Kleingedruckte”. Paradoxerweise wollen viele Kunden gerne AGB haben, daher hier:

  1. 1. Die Gedanken sind frei!
  2. 2. Die Verwendung von Fleur de Sel im Nudelwasser wird als Beleidigung aller Meeresgötter gewertet.
  3. 3. Wie auch Segelboote gehorchen Naturprodukte gewissen Schwankungen. Der Kunde versichert, nicht die Durchschnittsgröße der Salzkörner zu messen.
  4. 4. Rechtsstreitigkeiten zwischen Salzprojekt und Kunden werden per Duell beigelegt.
    1. 4.1 Die Wahl der Waffen obliegt dem Kunden

      1. 4.1.1 Bei Streitwerten unter 25.000 Euro hat die Waffenwahl aus folgender abschließenden Liste zu erfolgen:

        1. 4.1.1 (a) Wasserpistole
        2. 4.1.1 (b) Seifenblasenpustefix
  5. 5. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist oder Aliens die Gerichtsbarkeit übernehmen.